Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Regent

Die Rotweinsorte Regent ist aus einer Kreuzung zwischen Diana (Silvaner X Müller-Thurgau) und Chambursin aus dem Jahre 1967 entstanden.
Die gute Resistenz gegenüber den wichtigsten weinbaulichen Pilzkrankheiten, dem echten und dem falschen Mehltau, ermöglicht uns eine deutliche Reduzierung der Pflanzenschutzmittel.

Regent ist in der Ostschweiz - deutlich hinter Blauburgunder - die zweithäufigste Rotweinsorte.

1993 pflanzten wir ein erstes, kleines Rebstück mit Regent. Bis 2001 wurde diese Parzelle laufend vergrössert.

Die Weine sind sehr farbintensiv, mit viel Körper und ausgeprägter Tanninstruktur und erinnern oft an Südländische Rotweine.