Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Garanoir

Garanoir ist eine Kreuzung zwischen Gamay (Französische Rotweinsorte) und Reichensteiner (Weisse Neuzüchtung der Forschungsanstalt Geissenhein/D)
Sie wurde 1970 von der Westschweizer Forschungsanstalt in Changins gezüchtet.

Diese frühreife Rotweinsorte ist beinahe resistent gegen Fäulnis.
Wir können diese Trauben, egal ob in guten oder schlechten Jahren, an den Stöcken hängen lassen, bis sie den perfekten Reifegrad erreicht haben.
Garanoir ist sehr fruchtbar.

Wir gehören zu den ersten, auserlesenen Betrieben, die diese Sorte im Standortversuch anbauen durften.
Garanoir ist in der Ostschweiz mittlerweile die am dritthäufigsten angebaute Rotweinsorte.

Die Weine werden kräftig rot in der Farbe, sind fruchtig und gehaltvoll, und sehr geschmeidig im Abgang. Sie erinnern oft an südländische Gewächse.