Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Weinbau mit Herz

Wir sind eine Weinbauernfamilie, unser Weingut ist unser Zuhause und Arbeitsort in einem. Über den Dächern von Weinfelden leben wir inmitten von unseren Reben und freuen uns über die Nähe zur Natur, welche in unserem täglichen Wirken und in der Produktion unserer Weine von zentraler Bedeutung ist. Unsere Rebfläche von etwas über drei Hektaren ist rund um das Haus verteilt. Die Lagebezeichnung "Bachtobel" ist typisch für unsere wunderbar besonnten Hänge am Thurberg. Wir bewirtschaften unseren Betrieb bereits in der fünften Generation und seit zwei Generationen sind wir stolze Eigenkelterer, das heisst wir produzieren unsere Weine vom Pflanzen der Rebstöcke bis zur Abfüllung in die Flasche selber. Damit besitzen wir einen Spielraum, welcher Kreativität und Persönlichkeit zulässt, für uns ein sehr wichtiger Bestandteil und eine Herzensangelegenheit in der Weinherstellung. Wissen und Innovation hat den Ostschweizer Weinbau in den letzten Jahren sehr weitgebracht und Erfahrung und Tradition sind unsere Wurzeln. Die Balance zu halten zwischen diesen Werten ist ein weiteres Ziel, welches wir verfolgen.

Tradition
Wie schon oben erwähnt, sind wir ein Familienbetrieb. Allein schon die Tatsache, dass die Familie Forster seit über 125 Jahren Wein anbaut, bedeutet für uns Tradition. Darauf sind wir stolz. Traditionell ist auch das Verfahren im Keller. Maischegärung bei Rotweinen - das ist die älteste Art Rotweine zu keltern, aber nach wie vor eine der besten… Als naturverbundene Menschen freut uns auch, dass unsere Böden nach vielen Rebgenerationen so gesund sind - das soll auch so bleiben für folgende Generationen.

Innovation
Neue Traubensorten. Wir gehören zu den ersten in der Deutschschweiz, die neue Traubensorten angepflanzt haben. Über die Jahre ist unser Sortiment laufend gewachsen, vor allem schädlings- und pilzresistente, und geschmacklich sehr interessante Sorten sind dazu gekommen. 
Auch die stetige Weiterbildung  und Weiterentwicklung gehört für uns dazu, denn ohne diese gibt es keine Innovation!
Dazu gehören Kurse, Tagungen, Fachliteratur und auch Degustationen mit Fachleuten.

 

 

Arbeit ist sichtbar gewordene Liebe

Und vermöget ihr nicht mit Liebe zu schaffen,

doch nur mit Widerwillen, so verlasset lieber eure Arbeit

und setzet euch an das Tor des Tempels, um

Almosen zu empfangen von jenen, die freudig arbeiten.

Denn so ihr Brot gleichgültig backet, backt ihr ein

bitteres Brot, das den menschlichen Hunger nur halb stillt.

Uns so ihr die Trauben mit Murren presset,

träufelt euer Groll ein Gift in den Wein. Und sänget

ihr auch den Engeln gleich und liebtet das Singen nicht,

so trübtet ihr nur das Ohr der Menschen für die

Stimmen des Tags und die Stimmen der Nacht.

Khalil Gibran